Luisengarten auf www.Stephanotis.de Mein Garten Über mich

Laufband

Willkommen auf meinem Blog - Es ist Sommerzeit

Mittwoch, 12. Mai 2021

Invasion

 Hasenglöckchen

 

Eigentlich könnte man sich über eine Pflanze die problemlos daherkommt glücklich sein! Doch in diesem Fall sieht es ganz anders aus. Von den Hausvorbesitzern geerbt, fand ich sie im ersten Jahr eigentlich schön. Unkompliziert, wuchsfreudig, keine Schädlinge und Nacktschnecken meiden sie. Solche Pflanzen braucht man. Als ich begriff das dieses Zwiebelgewächs nicht zu bändigen ist, war es zu spät. Überall im Garten macht sich das Hasenglöckchen breit und nervt gewaltig!

 


 

 Eigentlich bin ich permanent damit beschäftigt diese penetranten Gewächse zu entsorgen. Berge von dem üppigen Laub habe ich in den letzten Jahren entsorgt. Besonders aufmerksam muss man den Blüten gegenüber sein. Wenn sie anfangen Samenstände zu bilden ist es allerhöchste Zeit sie komplett zu eliminieren. Ich habe keine andere Pflanze erlebt, die sich so rasant verbreitet wie dieses Spargelgewächs und giftig ist es auch noch.

 


 

Warum es unter Naturschutz steht, ist mir schleierhaft. Nicht mal Insekten kann man beobachten, die irgendetwas von ihr gebrauchen könnten. Selbst die Engländer lieben Ihr Hasenglöckchen und haben es zur Nationalblume gekürt.

 


 

Mein Bedarf an Hyacinthoides hispanica jedenfalls, ist mehr als gedeckt. Fast täglich liege ich am Boden und reiße sie unsanft raus, mit niederschmetterten Erfolg. Denn nächstes Jahr haben sie bestimmt wieder einen neuen Platz im Garten erobert. 




7 Kommentare:

  1. Die Blüten sind einfach so schön, aber GsD hatte ich von der invasiven Ader gehört, bevor ich sie ins Staudenbeet setzte.
    Weiterhin viel Erfolg beim Dezimieren - einen schönen Abend, Marita

    AntwortenLöschen
  2. von Helga:

    Liebe Stephanie,

    Deine Hasenglöckchen sind so schön hinterlistig, sie täuschten dich und haben sich ausgebreitet. Kerstin hat heute beim Pflanzen ihrer neuen Hecke Heerscharen von Engerlingen beim Graben gefunden. Auch nicht lustig, sie freßen Würzelchen ab. Gärtners Leid, Gärtners Freud.

    Grüße von Helga und Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Also ich würde sie Dir abnehmen, sie fehlen nämlich noch in unserem Garten und die zauberhaften Blüten mag ich sehr ...

    LG
    Anke

    AntwortenLöschen
  4. Einmal Hasenglöckchen im Garten, immer Hasenglöckchen im Garten. Sie sind sehr wüchsig, robust und ausdauernd. Dort wo keine anderen Stauden blühen wollen, wachsen dennoch Hasenglöckchen. Bei mir blühen sie blau und weiß, aber die lila Sorten sind auch hübsch.
    Ärgere Dich nicht darüber, dass sie sich so stark ausbreiten, denn sie sind hübscher als Löwenzahn oder Hahnenfuß.
    Liebe Grüße von Ingrid, der Pfälzerin

    AntwortenLöschen
  5. Hasenglöckchen sind sehr schön, sie fehlen noch bei mir im Garten. Im Moment blüht einiges wunderschön, nur die Hortensie will nicht so recht. Ich glaube ich habe sie zu früh gekürzt.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Lieben Gruß
    Christine

    AntwortenLöschen
  6. Uiii, Liebes, jetzt hast du mich stutzig gemacht. Wollte ich doch in diesem Jahr die Hasenglöckchen bei mir ansiedeln.... Aber herzlichsten Dank für die Info, mein Bedarf an invasiven Pflanzen in diesem Garten ist tatsächlich gedeckt. Stichwort Scharbockskraut, das ich nie angepflanzt habe, sondern das von Nachbars Garten eingewandert ist ... und ich verabscheue gelbe Blüten im Frühling - die Winterlinge reichen mir schon.
    Danke, danke, danke und lieben Gruß
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Stephanie,
    bin durch Zufall hier her gekommen und konnte zum Tagesabschluß noch einmal gut Lachen...
    Ich sehe uns beide durch den Garten rutschen, wie wir den Hasenglöckchen erfolglos
    hinterher jagen....Ich habe das gleiche Problem wie du mit den hübschen Blümchen....und das ist ein großes Problem. Besonders schlimm haben sich die anfangs schön dekorativen Blümchen im Rosenbeet ausgebreitet. Und
    da ist es besonders beschwerlich, sie zu bekämpfen. Solltest du also ein Mittel oder einen Weg finden, um der Sache Herr zu werden, dann laß es mich bitte wissen.
    LG. Karin M.

    AntwortenLöschen

Hagebutten

 Ein Männlein steht im Walde... Was wäre mein Herbstgarten ohne meine geliebten Hagebuttenfruchtstände! Ich kann es kaum erwarten bis die Ro...