Luisengarten auf www.Stephanotis.de Mein Garten Über mich

Laufband

"Aller Dinge Anfang ist ein Tag im Frühling" (Carmina Burana)

Dienstag, 26. September 2023

Gräser

 Transparenz im Garten


Ein Garten ohne Gräser geht nicht!





Gerade jetzt im Herbst sind sie die Tonangebenden Akteure. Wie schön wenn sie sich im Wind bewegen und trotz ihrer Dominanz nicht aufdringlich wirken. Wenn sich die Sonne in ihren Ähren verliert und zauberhafte Lichtspiele erzeugt, ist es ein einmaliges Schauspiel.




Auch als Schutz oder Schlafplatz für Insekten sind sie wertvoll. Andere Tiere nutzen das und finden hier ihre Nahrung. Gerade für Grashüpfer und Co sind Gräser lebensnotwendig! Diese 1-2 cm großen Springer werden bis zu 6 Monate alt und sind grün, bräunlich im Erscheinungsbild. Sie ernähren sich von Süßgräsern. Doch sie haben eine große Schar von Fressfeinden. Vögel, Igel, Mäuse, Spinnen sogar Maulwürfe laben sich an diesen Leckerbissen.




Und wir lieben ihren Gesang in den Abendstunden! Beruhigend und meditativ wirkt dieses Konzert. Diese Insekten sind Weitspringer, wenn man sich ihnen nähert verstummt ihr Gesang. Fliegen können sie nicht, obwohl sie Flügel besitzen.




Also, pflanzen wir noch mehr Gräser, für unser Auge und für die Tierwelt!





Auch in der Vase oder einfach in Kübel gesteckt, sehen sie dekorativ aus!


Unterschiedliche Gräser wie Miscanthus (Chinaschilf), Segge und Riesensegge (Carex pendula), Panicum (Rutenhirse), Wald-Hainsimse (Luzula) und Pennisetum (Lampenputzergras) gedeihen ohne Fürsorge in meinem Garten.


Pflegeleicht und anspruchslos steigern sie optisch jeden Garten!

5 Kommentare:

  1. Wir mögen sie auch sehr, die wiegenden Gräser im Herbstwind, sie machen eigentlich dasganze Jahr eine Gute Figur. Gerade am Teich gehören sie einfach dazu.
    Dir herzliche Gartengrüsse von Ayka mit Erika

    AntwortenLöschen
  2. ...ich liebe Gräser und auch ihre aparten Blütenstände - dein Trio in Terracotta finde ich äußerst gelungen, wow!
    Herzliche Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Grazile Gräser sind ein Highlight in jedem Garten. Wie ein Wasserfall schauen die Zweige des Schilfgrases aus.
    Liebe Grüße von Ingrid, der Pfälzerin

    AntwortenLöschen
  4. Herrlich liebe Stephanie. Ich liebe sie auch die Gräser und habe auf der Buga in Mannheim ein dunkles entdeckt, das hätte ich gerne...das hat toll harmoniert mit all den Grüntönen. In Deinen Vasen sind sie auch echte Hingucker, sehr schön sieht das aus.

    Liebe Grüße
    Kerstin und Helga

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Stephanie, deine Gräser sehen wunderschön aus. Ich mag sie auch sehr. Sie sind einfach sehr dekorativ.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen

Schnee

 April, April... oder: Let it snow, let it snow, let it snow... Gerade geschehen am Sonntag um 11.00 Uhr! Hier ein paar Schnappschüsse Einen...