Luisengarten auf www.Stephanotis.de Mein Garten Über mich

Laufband

"Aller Dinge Anfang ist ein Tag im Frühling" (Carmina Burana)

Montag, 10. Juni 2019

Frauenmantel

Gelb-Grüne Wolken

 

Ein Garten ohne Alchemilla Mollis, undenkbar! Durch seine neutrale Farbgebung, den Blütenwolken und den unnachahmlichen Blättern, ist er ein Vermittler zwischen den unterschiedlichsten Stauden. Diese pflegeleichte Staude, die sich gern durch Aussaat vermehrt, macht als Schnittblume in jedem Arrangement eine hervorragende Figur.

 

Damit der Frauenmantel im Garten nicht überhandnimmt, schneidet man die Blüten, bevor er sich aussamen kann, ab. Diese Maßnahme trägt zu einer Nachblüte bei.

 

 Ansprüche an den Standort stellt er keine, sowohl in der Sonne sowie im Halbschatten gedeiht er prächtig, wenn er nicht zu trocken steht. 

 

Durch seine Gerbstoffe wird er gerne bei Juckreiz oder Durchfall empfohlen, dabei kommt das ganze Kraut zum Einsatz.

 Bei mir kommt er in die Vase!

 

 


 

3 Kommentare:

  1. Ich mag den Frauenmantel sehr gern. Er bereichert jeden Garten und sieht in der Vase einfach toll aus...

    AntwortenLöschen
  2. Den Alchemilla Mollis haben wir auch im Garten. Ich wusste aber nicht, dass er auch gegen Juckreiz und Durchfall gut ist. Aber ich denke, ich lasse ihn lieber im Garten.
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Restsonntag.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe jetzt die kleinbleibende Sorte angesiedelt. Der "normale" nahm ziemlich überhand!
    Aber auch der kleine Bruder samt sich kräftig aus, obwohl ich auch immer die Blüten abschneide.
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen

Lila Pause

 Violett Lila eine Farbe die gesellschaftlich viel bewegt. In der Kirche ist es die Farbe der Fastenzeit zu Advent und in der Vorosterzeit. ...