Luisengarten auf www.Stephanotis.de Mein Garten Über mich

Laufband

Willkommen auf meinem Blog - Es ist Weihnachtszeit

Sonntag, 6. Oktober 2019

Gartenspaziergang

Gesellschaft zur Förderung der Gartenkultur e.V.

 

 

An einem Wochenende im September war die Gartengesellschaft, Zweig Rhein/Main, in meinem Garten zu Besuch. Trotz Regen fanden sich etliche Interessierte ein und wateten mit mir durch den Garten.

 

 

 

 

 Mein Anliegen ist es einen insektenfreundlichen und artenvielfältigen Raum zu schaffen. Die Führung sollte zeigen und anregen, wie man mit einfachsten Mitteln dem Artensterben entgegenwirken kann. Mit mehreren Totholzhaufen,  die Lebensraum für Kleinstlebewesen bieten, altem Baumbestand, Ziergehölzen, Wasser in verschiedenen Variationen und einer insektenfreundlichen Staudenvielfalt sollte dies ein kleiner Schritt in die richtige Richtung sein. 

 

 Pestizide oder andere chemische Zusätze werden selbstverständlich nicht benutzt. Lediglich Hornspäne im Frühjahr oder eine selbstangesetzte Brennessellauge kommen zum Einsatz.

 

Das Herbstlaub wird in die Staudenbeete gestreut und dient so gegen Austrocknung, Kälte und wird durch Regenwürmer in Düngung umgewandelt.

 

 

 

 

Nach einer Stunde war der Rundgang beendet und bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen, sowie netten Unterhaltungen, klang der Sonntagnachmittag aus.

1 Kommentar:

  1. War bestimmt ein toller Rundgang. Ich schlendere auch gerne durch andere Gärten. Man kann sich dabei immer Anregungen für den eigenen Garten holen.
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen

Lumbricidae

 Nix los Da sitzt man vor einem leeren Blatt und überlegt was man in dieser ungrünen und unbunten Jahreszeit über den Garten schreiben könnt...