Luisengarten auf www.Stephanotis.de Mein Garten Über mich

Laufband

"Aller Dinge Anfang ist ein Tag im Frühling" (Carmina Burana)

Freitag, 28. Februar 2020

Winterstrauß

Der erste Strauß des Jahres aus dem Garten

 

Der Ansporn war, keine Blumen kaufen, sondern sehen was der Garten hergibt. Mit der Schere bewaffnet ab in den verschneiten Außenbereich und die Blicke geschärft.

 

 

 

OK..., da sind die ersten Osterglocken, Viburnum bodnantense, Skimmie, Salbei, Christrosen, Efeufruchtstände, Rosmarin, Gräser, Pieris, Goldlack, Lavendel, Blätter der Elfenblume und Bergenienblätter!

 

 

Mit der Ausbeute in die Küche und nach ein paar Überlegungen, welche Gefäße passen könnten, ging es los.

 

 

Damit die Christrosen nicht so schnell den Geist aufgeben, ritzt man sie nach dem Anschnitt noch ca. 1cm, kreuzweise ein. So können sie besser Wasser aufnehmen.

 

 

Wenn man mehrere Gefäße als Gruppe zusammenstellt und die Schnittblumen darin verteilt, erhält man ein spannendes Gesamtarrangement.

Das Wochende ist blumig gerettet!

4 Kommentare:

  1. Wunderschön! Ich kaufe auch keine Schnittblumen, entweder ich bediene mich wie Du in meinen Gärten oder in der Natur oder ich verschenke Zimmer/ Gartenpflanzen, liebe Grüße Regina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Regina,
    das macht am meisten Spaß, aus dem Garten zu klauen. LG...Stephanie

    AntwortenLöschen
  3. Ach wie herrlich! Ich liebe Naturdeko und die hier ist ja vom Feinsten. Hast Du zauberhaft gemacht.
    Ich wünsche Dir einen schönen März-Anfang und schicke liebe Grüße

    Monika

    AntwortenLöschen
  4. WOW das schaut richtig toll aus, super im Garten gesammelt und zauberhaft zusammengestellt.

    Liebe Grüße
    von Anke

    AntwortenLöschen

Lila Pause

 Violett Lila eine Farbe die gesellschaftlich viel bewegt. In der Kirche ist es die Farbe der Fastenzeit zu Advent und in der Vorosterzeit. ...