Luisengarten auf www.Stephanotis.de Mein Garten Über mich

Laufband

"Hier blüht Euch was" Mein Garten ist geöffnet am 09.6.2024 und am 16.6.2024 jeweils von 12:00 - 17.00 Uhr.

Mittwoch, 8. Juli 2020

Lieblingsrose

Mozart

Der Liebling all meiner Rosen ist Mozart! Diese Strauchrose hat nie irgendwelche Wehwehchen. Vernachlässigt in Punkto Düngung und auch sonst keine Streicheleinheiten, zeigt er sich jedes Jahr in gesunder und üppiger Pracht.


Im März, wenn die Forsythien blühen, wird er ordentlich gestutzt, damit er nicht zu üppig mit seinen Wedeln, in meinen Weg hinein baumelt.


Im Herbst beschenkt er mich und die Vögel mit wunderschönen Hagebuttenfruchtständen, zur Deko und als Nahrung. Diese Multiflora-Rose ist ein Muss für jeden Garten.


5 Kommentare:

  1. Hallo Stephanie,
    die mag ich auch mit ihren ungefüllten Blüten. Wie hoch wird sie denn? Multifloras werden ja ziemlich groß, wenn sie dürfen.
    Viele Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Elke,
    wenn man ihn regelmäßig schneidet fügt er sich gut auch in kleinere Gärten ein. Meiner ist ca. 2m hoch und ca. 1m im Durchmesser. Vorwitzige Zweige schneide ich weg, die in der Vase Platz finden.
    LG...Stephanie

    AntwortenLöschen
  3. Diese Rose ist ein Überlebenskünstler und dank der ungefüllten Blüten auch für Insekten wertvoll. Wenn man sie einpflanzt muss man viel Platz für die kommenden Jahre einplanen.
    Dafür hat man dann ein Blühwunder im Garten.
    Liebe Grüße von Ingrid, der Pfälzerin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Stephanie,
    ohhhh, jetzt habe ich laaaaange Zähne. Dein Komponistenröslein ist ja zauberhaft. Ich hab ja die perennial blush im Garten, ebenfalls ungefüllt und vielblühend, aber für deinen Mozart muss ich noch ein Plätzchen finden. Sie blüht offensichtlich später. Danke und einen dicken Drücker
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  5. Ich hab sie gleich auf dem Bild erkannt! Ich finde Mozart auch klasse! Ich muss sie allerdings im Frühjahr etwas mehr stutzen, denn sie wächst einfach unglaublich. Für meinen kleinen Hausgarten fast zu heftig.
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen

Wilde Karde

 Heimische Wildstaude Seit ein paar Jahren stelle ich meinen Garten auf heimische Stauden um. Seitdem ich nicht mehr gieße haben sich einige...