Luisengarten auf www.Stephanotis.de Mein Garten Über mich

Laufband

"Hier blüht Euch was" Mein Garten ist geöffnet am 09.6.2024 und am 16.6.2024 jeweils von 12:00 - 17.00 Uhr.

Montag, 29. Juni 2020

Türstopper

Lychnis coronaria

 

 

die Kranz Lichtnelke, ist ein Wanderpokal in meinem Garten. Ohne mein Zutun sucht sie sich ihre Plätze und gedeiht an den merkwürdigsten Stellen hervorragend. Eine hat es geschafft sich von ihren Kolleginnen abzusetzen. Ganz cool wohnt sie als Single und hat sich für den Job als Türstopper entschieden! Mir kann es nur recht sein, denn einen Schöneren hätte ich mir nicht ausdenken können.

 

 

Andere hatten nicht so ein gutes Händchen in der Wahl ihres Domizils. Zwei dieser Exemplare haben sich im Terrassenabgang niedergelassen und müssen des Öfteren mit Fußtritten rechnen.

 

 

Doch die Hochburg thront mitten im Rasen und die Kolonie wächst von Jahr zu Jahr. Eigentlich hatte ich dort vor ein paar Jahren verschiedene Dachwurzarten gepflanzt, davon sieht man nicht mehr viel.

 

 

Eine Gartenfreundin hat mir letztes Jahr weißblühende Verxiernelken geschenkt, die ich, wie ich dachte, an einem perfekten Platz aussäte. Kein einziges Pflänzchen hat sich gezeigt, keine Ahnung warum. Sie machen halt was sie wollen, gut so!

2 Kommentare:

  1. Tja die Lichtnelke sucht sich die verrücktesten Plätze, so kenne ich sie. Der Türstopper hat was, hihi ...

    Liebe Grüße
    von Anke

    AntwortenLöschen
  2. Das ist doch mal was... ein natürlicher Türstopper. Lichtnelken kenne ich schon aus meiner Kindheit. Sie wuchsen im Garten meines Onkels.
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen

Wilde Karde

 Heimische Wildstaude Seit ein paar Jahren stelle ich meinen Garten auf heimische Stauden um. Seitdem ich nicht mehr gieße haben sich einige...