Luisengarten auf www.Stephanotis.de Mein Garten Über mich

Laufband

Willkommen auf meinem Blog - Es ist Sommerzeit

Samstag, 21. August 2021

Farbnuancen

 Blau im Garten


Eigentlich finde ich meinen Garten momentan ziemlich farblos. Wenn die Hortensien nicht mit ihrer Farbkraft blühen würden, wäre er fast nur grün.

Doch bei einem Rundgang fiel mir der Mönchspfeffer ins Auge, der aktuell seinen Blühhöhepunkt zeigt! Rege Betriebsamkeit herrscht an diesem Strauch, Honigbienen umschwirren ihn in Scharen. Vitex agnus-castus ist eine Heilpflanze und gehört zur Familie der Lippenblütler. Prägnant ist seine intensive blaue Blütenfarbe.




Als er mir zum ersten Mal begegnete besuchte ich einen Apothekergarten und wusste sofort, der zieht in meinen Garten ein! Das ist ca. 10 Jahre her und ich freue mich jedes Jahr seiner Schönheit. Inspiriert von diesem Blau suchte ich nach anderen blaublütigen Pflanzen und wurde auch fündig.




Üppig und schwungvoll präsentiert sich die Perovskie an meiner Terrasse. Eine einsame Hortensienblüte, die Letzte Ballonblume, eine Nachblüte des Blauregen, Lavendel und im Teich das Hechtkraut.









Blau soll angeblich die Lieblingsfarbe der Deutschen sein, meine ist es nicht. Das heißt, blaue Pflanzen mag ich schon, doch alles andere wie Autos, Stoffe, Geschirr oder ähnliches in dieser Farbe, meide ich.




Blau ist die Farbe der Treue, soll die Konzentration fördern und für Zufriedenheit sorgen.




Viele Schlagwörter und Sprüche werden mit der Farbe verbunden. Wie "blaumachen", blauäugig, mit einem blauen Auge davonkommen, blaues Wunder erleben, Blauer Brief usw.




Ich habe Euch meine kleinen "Blauen Wunder" gezeigt und hoffe sie haben Euch gefallen.




4 Kommentare:

  1. Liebe Stephanie,

    Deine blauen Wunder gefallen mir sehr, da blüht ja doch noch so einiges bei Dir im Garten. Ich mag die Farbe Blau total gerne, nicht nur im Garten.

    Einen schönen Sonntag
    wünscht Dir
    Anke

    AntwortenLöschen
  2. Das sind wirklich viele blaue Blüten. Meist setzt sich ja bei den Pflanzen violett durch. Habe glatt mal überlegt, was ich in im Garten an blauen Blüten habe..
    Ja und mit den Farben ist das so eine Geschmackssache. Ich glaube ich habe gar keine Lieblingsfarbe. Allerdings eine, die ich nicht so toll finde und das ist Rosa. Ich vermeide sogar rosa Blüten für eine Blumevase. Im Garten allerdings dürfen welche stehen.
    Zum Herbst hin verändert sich der Garten ja - lange wird es wohl nicht mehr blau blühen. Geniessen wir es noch. Deine Bilder sind eine Freude.
    Liebe Grüße
    Alke

    AntwortenLöschen
  3. Blau ist auch nicht unbedingt meine Lieblingsfarbe. Aber im Garten habe ich es
    gerne bunt, also ist auch blau dabei. Zur Zeit wird es aber mit dem Bunt immer weniger.
    Die Ballonblumen sind fast verblüht, Flockenblume schon lange verblüht, Eisenhut hat sich aus dem Staub
    gemacht, ja und dann habe ich eigentlich noch einen Strauch mit blauen Blüten, der die Bienen sehr anlockt.
    Aber den hatte ich im letzten Jahr zurück geschnitten, es fehlen in diesem Jahr die Blüten. Und damit bin ich mit dem Blau bei mir schon durch. Dann wünsche ich uns noch ein Weilchen eine bunte Gartenzeit.
    LG. Karin M.

    AntwortenLöschen
  4. Blau ist wirklich eine schöne Farbe - ich mag sie gern im Garten, wenn sie bei uns auch nur vereinzelt vorkommt...

    AntwortenLöschen

Hagebutten

 Ein Männlein steht im Walde... Was wäre mein Herbstgarten ohne meine geliebten Hagebuttenfruchtstände! Ich kann es kaum erwarten bis die Ro...