Luisengarten auf www.Stephanotis.de Mein Garten Über mich

Laufband

Willkommen auf meinem Blog - Es ist Herbstzeit

Mittwoch, 17. November 2021

Außendeko

 Winterliche Vorboten


Der Herbst hat Einzug gehalten und es sind so gut wie keine Blätter mehr auf den Bäumen zu finden. Jetzt muss man sich an den immergrünen Gewächsen zu schaffen machen, wenn es eine Dauerhafte Deko werden soll. Hierbei helfen Kirschlorbeer, Ilex, Bux, Koniferen, Efeu und Eibe. Diese Kameraden müssen sowieso geschnitten werden und liefern kostbaren Werkstoff.

Früher verband man die Immergrünen mit Gesundheit und holte sie sich ins Haus.

Rund um das Haus habe ich einige Gefäße platziert die darauf warten bestückt zu werden. Auch die Körbe auf der Fensterbank sehen traurig aus, ebenso die drei Terra Töpfe vor dem Hauseingang. Also es ist etliches zu tun, fange ich halt mal an. Zuerst wird das Grünzeug geschnitten. Dann bringe ich die Mengen zu meinen Arbeitsplatz wo sie sortiert werden. So hat man einen besseren Überblick und der Werkstoff liegt griffbereit. Als Steckhilfe dienen mir die verwurzelten Erdballen in den Gefäßen, nachdem ich die Überreste abgeschnitten habe.




Damit fange ich gern zeitig an um später Zeit für die Adventdeko zu haben. Ca. 10 Bäumchen werde ich aus dem Grünzeug arbeiten und an diversen Stellen platzieren. Momentan erscheinen sie schlicht, doch zum 1. Advent werden sie weihnachtlich aufgemotzt. Dabei helfen mir Led Lichter, Sterne, Zapfen und Kugeln. Nach Weihnachten werden sie wieder abdekoriert und bleiben noch einige Wochen stehen.

Auf dem Gartenpfosten stehen 2 Gefäße, die mit Eibenzweigen gesteckt sind und die herabfallenden Spitzen tragen einen Fichtenzapfen. Dazu passend 2 Schalen, die mit Hagebuttenfruchtständen einen Farbakzent setzen. Das Ganze hat Fernwirkung und die Zapfen schaukeln leicht wenn es windig ist. Ich mag diese Art der Bäumchen, da sie eine gewisse Dynamik mitbringen.




Die 3 Gleichen präsentieren sich noch schlicht, doch in wenigen Tagen werden sie mit einer Roten Kugel auf der Spitze und einer Lichterkette eine festlichen Glanz bekommen.




Die Körbe auf der Fensterbank wurden so gesteckt als wenn ein Tannenbäumchen darin wachsen würde. Diese bekommen ebenfalls eine Lichterkette, denn ich liebe es wenn es dunkel wird und die Bäumchen in einem dezenten Licht erstrahlen. 

Im Eingangsbereich haben die beiden Kästen eine ordentliche Menge Zweige abbekommen, demnächst werden sie noch mit etlichen Kugel aufgemotzt.




So, die Vorbereitungen sind getroffen, nun warte ich auf den Totensonntag, danach werden die Lichter aktiviert! Ich freue mich jetzt schon darauf.

Hier noch mein kleines Dorf, das mein Mann gezimmert hat.





5 Kommentare:

  1. Liebe Stephanie,

    was für schöne Bäumchen du gewerkelt hast. Die Zipfel mit den Zapfen daran sind einfach herrlich!!! Auch das Dorf gefällt mir super gut Sie werden funkeln und leuchten♥

    Herzliche Grüße
    Kerstin und Helga

    AntwortenLöschen
  2. Ach wie schön, ich mag diese zurückhaltende Deko viel lieber und wenn dann die Lichter daran leuchten sieht es sicher ganz zauberhaft und heimelig aus. Das Holzdorf gefällt mir ebenfalls sehr.
    Lieben Gruß und ein feines Wochenende wünscht dir Marita

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Stephanie,
    ganz wunderwunderschöne Dekorationen hast du da geschaffen, man sieht, da ist ein Profi am Werk! Ich kann sie mir schon gut beleuchtet und mit glänzenden Kugeln daran vorstellen. Und sooo schön ist das Dörfchen, dass dir dein Mann gebaut hat!
    Ich habe gestern die letzten Kürbisse aus dem Garten entfernt und werde mich jetzt auch an die Adventsdeko machen. Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und eine gemütliche Zeit der Einstimmung auf den Advent!
    Liebe Grüße,
    Susanna

    AntwortenLöschen
  4. Hui, ich sehe schon, der Luisengarten ist bereit für die winterliche Zeit. Der Gwundergarten irgendwie noch nicht wirklich. Ich stecke immer noch im Herbst fest. Hmm, aber nächste Woche ist ja bereits der 1. Advent. Na ja, mal sehen, ob ich noch in Stimmung komme, oder ob ich Weihnachten überspringe und gleich zur Osterdeko übergehe :).
    Hab einen guten Wochenstart.
    En liebe Gruess aus der Schweiz
    Alex

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Stephanie,
    ich bin immer wieder aufs Neue verliebt in diese Bäumchen und hätte im Winter gerne den ganzen Garten damit gefüllt. Deine stacheligen Gesellen gefallen mir besonders gut. Und diese Laternen aus Holz werde ich wohl nachmachen müssen... :) Danke für die Inspiration.
    Alles Liebe für die Adventszeit und viel Freude mit deiner zauberhaften Deko
    Elisabeth

    AntwortenLöschen

Kränze

 Adventliche Kränze Davon kann man nicht genug bekommen. Groß, klein, üppig, schlicht, naturhaft oder schillernd, Kränze in der Weihnachtsze...