Luisengarten auf www.Stephanotis.de Mein Garten Über mich

Laufband

"Wenn es nicht wintert, so sommert es auch nicht" (Deutsches Sprichwort)

Freitag, 20. Januar 2023

Gezimmert

 Holz Arbeiten


Gut, dass ich einen Ehemann habe der an Holz Arbeiten seine Freude hat! So komme ich zu meinen individuellen Gefäßen, meistens aus altem oder Rest Holz gefertigt. Momentan wünsche ich mir schmale hohe Holzteile, um auch mal längere Blüten zu präsentieren. Das Innenleben stellt eine Sekt-oder Weinflasche dar. Somit ist eine Wasserversorgung gewährleistet und es gibt keine Wasserflecken.

Doch erst mal einen Blick in die Werkstatt werfen und sehen was da so los ist. Da aus vielen kleinen Teilen etwas entstehen soll, werden diese zusammengeleimt. Danach in die erforderlichen Maße gesägt. Alles ganz schön aufwendig, doch die Ergebnisse sind meistens vorzeigbar.





So soll es aussehen, nun muss da Ganze noch inszeniert werden.




Hier kam noch ein zweites Holz Teil dazu. Schlicht und trotzdem ein Eyecatcher! In einer Holzschale, auch Marke Eigenbau, sowie von einem Freund selbst angefertigte Kerzenständer, ergibt sich so eine komplette Gestaltung.




Das Einzelstück wurde als "Nest" umfunktioniert. Die Bewohner sind keine Vögel...







Frech schauen die Tulpen aus dem Gestrüpp.

9 Kommentare:

  1. ...ohhh, das gefällt mir mal richtig gut, Vasen aus Altholz und die Tulpen haben da zusätzlich ein nettes Nest gefunden !
    Ganz liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Diese Holzarbeiten gefallen mir sehr gut. Ich mag Dekorationen aus Naturmaterialien. Die roten Tulpen passen perfekt dazu.
    Auch das "Nest" ist toll geworden. So haben die Tulpen einen guten Halt und hängen nicht so schnell mit den Köpfen nach unten.
    Liebe Grüße von Ingrid, der Pfälzerin

    AntwortenLöschen
  3. Das nenne ich mal Teamwork - sehr gelungen! Und das Nest mit den roten Vögelchen - bezaubernd. Einen ähnlichen Kranz habe ich doch auch im Keller. Da werde ich morgen mal (rote? Oder kanariengelbe?) Tulpen kaufen 😊 schönes Wochenende wünscht Margit P.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Stephanie,
    da haben wir ja noch mehr gemeinsam: mein Mann werkelt auch gerne und geschickt mit Holz. Auf die Idee, mir solche schönen Gefäße bauen zu lassen, bin ich allerdings noch nicht gekommen. Toll finde ich auch, dass sie aus Resten entstehen. Die Tulpen im Nest passen wunderbar dazu und machen solche Vorfreude auf den Frühling!
    Liebe Grüße
    Susanna

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Stephanie,
    das ist superschön geworden! Gut gefällt mir vor allem, dass es mehrere Einzelstücke sind, die zusammengeleimt wieder etwas Neues ergeben.
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht ja richtig klasse aus!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  7. Super sieht das aus liebe Stephanie. Da kann ich mit meinen Klötzchen net mithalten :-)))) Nein im Ernst Du hast das richtig schön gemacht und mit den Blumen darinnen wirklich einen Eycatcher gestaltet♥

    Liebe Wochenendgrüße
    Kerstin und Helga

    AntwortenLöschen
  8. Wir sitzen, staunen und gratulieren der Künstlerin. Die Kombination von Kerzen und Frühlingsblumen sind das Tüpfchen auf dem i.
    Es grüssen Ayka mit Erika

    AntwortenLöschen
  9. Wow, schaut super aus. Kompliment an deinen Mann.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen

Schlammschlacht

 Der Februar Garten Seit gefühlten Wochen, ist es bei uns Grau in Grau. Viel zu warm und regnerisch. Das bedeutet das ich im Garten nichts z...